2009/06/27
von Wertfauna
Keine Kommentare

Mein Onkel war Sämischgerber!

Auf alten postalischen Belegen findet sich  manchmal eine Firmenbezeichnung oder ein Beruf, der heute längst ausgestorben, nicht mehr im Sprachgebrauch oder heute unter einen anderen Namen bekannt ist:   (15) GERA 4  h  7.11.45  13 Maschinenstempel <Ein Jahr Volkssolidarität Thüringen> … Weiterlesen

2009/06/25
von Wertfauna
Keine Kommentare

Die Dienstmarken der DDR

Im Zentralblatt der DDR vom 1. August 1954 wurde die Herausgabe von Dienstmarken für den Gebrauch der behördlichen Post angekündigt. Daneben war es den Parteien, Massenorganisationen und Genossenschaften gestattet, Dienstmarken zu verwenden. Abgabe an Privatpersonen war nicht gestattet. Juli 1960 … Weiterlesen

2009/06/21
von Wertfauna
Keine Kommentare

SED mit Handschlag auf Marke!

Jeder Werbestempel trägt im Textfeld den Herkunftsort, das zeigt, wo und wann ein bestimmtes Ereignis stattgefunden hat. Nicht so nachfolgender Stempel. Außer politischen Losungen ist nicht erkennbar, wo der Parteitag stattfand. Gibt es dafür einen Grund? Welche wichtigen Themen wurden … Weiterlesen

2009/06/17
von Wertfauna
Keine Kommentare

Kunstharzpresser?

Auf alten postalischen Belegen findet sich  manchmal eine Firmenbezeichnung oder ein Beruf, der heute längst ausgestorben, nicht mehr im Sprachgebrauch oder heute unter einen anderen Namen bekannt ist:   GRÄFENRODA (THÜRING) 24.10.45 mit Gebühr bezahlt Stempel Kunstharz … … besteht … Weiterlesen

2009/06/13
von Wertfauna
Keine Kommentare

Die Hanfschlauchweberei

Auf alten postalischen Belegen findet sich  manchmal eine Firmenbezeichnung oder ein Beruf, der heute längst ausgestorben, nicht mehr im Sprachgebrauch oder heute unter einen anderen Namen bekannt ist:   Firmenfreistempel GOTHA 1 12.12.46 Hanfschlauch … …  Oskar Blödner war Kaufmann … Weiterlesen

2009/06/11
von Wertfauna
Keine Kommentare

„Nicht getroffen“

Kleine Schreibfehler können manchmal Sinnentstellend sein, zur Erheiterung beitragen oder auch Verärgerung hervorrufen. Bei dem nachfolgenden Beleg handelt es sich um einen ganz normalen R- Brief von Stralsund nach Karlsruhe. Frankiert mit einer 84 Pf Marke der Köpfe I Serie. … Weiterlesen