Die Documenta in Kassel: alle 4 oder alle 5 Jahre?

| Keine Kommentare

Bei dem Entwurf dieses Blocks zum Thema Documenta ist dem Grafikerehepaar Steiner ein winziger, aber entscheidender Fehler unterlaufen, der selbst dem Kunstbeirat nicht aufgefallen ist. Dabei steht es doch deutlich im Text: „…Sie findet aller 5 Jahre …statt….“ Da hätte man besser auf die Kongruenzentwürfe achten sollen. Da ist der Fehler nicht passiert. Errae humanum est. (Irren ist menschlich)

Documenta_1

Bund Bl. 58

Das ist doch schon merkwürdig. Oder wie würden Sie diesen Maschinenstempel deuten? Ist das „d“ von Documenta etwa durchgestrichen? Die zehnte Documenta mit einer römischen Zahl darzustellen, scheint grafisch etwas misslungen. Deshalb wurde die folgende Ausstellung 2002 wieder mit Arabischen Ziffern beworben.

Dokumenta MS

Briefzentrum 34 -6.8.97 -20

Im Juni 2013 ist Willi Sitte 92- jährig gestorben. Er war bekannt für großformatige, politische Gemälde. Anfangs war er gegen die Politik der DDR, später arrangierte er sich mit dem System.
Aber was hat der umstrittene Künstler mit der Documenta und mit dem Maschinenstempel zu tun? – Willi Sitte hatte 1997 seine Werke auf der X. Documenta in Kassel gezeigt.

Für unsere Kundschaft suchen wir aktuell alte Karten und Briefe, sowie ganze Briefmarkensammlungen vor ca. 1955. Bitte kontaktieren Sie uns hier: Torsten Hornung sucht

Schreibe einen Kommentar