Hat Guatemala einen Vogel? Welchen?

| Keine Kommentare

Der Quetzal (Pharomachrus mocinno) gehört zur Familie der Trogone und lebt in Mittelamerika. Aber was hat das alles mit der Philatelie zu tun?

Einiges. Das einzige Land, das ein Quetzal als Wappentier und gleichzeitig auch als Währung hat, ist Guatemala oder ins Deutsche übersetzt, „das Land der Bäume“. Der ca. 35 cm große, bunte Vogel schmückte einige Briefmarken des Landes. Seine auffällig grün schimmernden Federn können bis zu 60 cm lang werden.
Quelle: Quetzal e.V.

1881 Guatemala Nr. 22

Guatemala Mi. Nr. 22

Der Quetzal, das sind auch Münzen und Banknoten, welche die 1946 gegründete Bank von Guatemala herausgibt. Quelle: Wikipedia
Irgendwie komisch, wenn es so etwas in Deutschland gäbe. Am Bankschalter verlangt dann ein Kunde 100 Spatzen in kleinen Scheinen.

[youtube FrLPLV1l6oU nolink]

Schreibe einen Kommentar