Ist meine Briefmarkensammlung wertvoll? Eine Checkliste für 4 Minuten!

| 1 Kommentar

Wertvolle_Briefmarkensammlung

Sobald man als Erbe bzw. als Laie, Briefmarken in die Hände bekommt stellt sich fast immer die Frage nach dem Wert. Hier geht es auch nicht um einzelne Marken, die in einer verstaubten alten Kaffeetasse schlummern und die elegentlich Zuwachs aus den abgestempelten Karten und Briefen der Tageskorrespondenz erfahren. Es geht um Briefmarken-Einsteckbücher und Briefmarkenalben, vielleicht sogar um eine große Sammlung,die meist ein verwandter oder bekannter Briefmarkensammler aus dem Familien- bzw. Freundeskreis über viele Jahre gesammelt hat.

Als bei der Industrie- und Handelskammer zu Wiesbaden öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Briefmarken habe ich als Service für meine Kunden eine Checkliste entwickelt, die in fast allen Fällen eine gute Orientierung darüber vermittelt, ob eine werthaltige Briefmarkensammlung vorliegen könnte:

1. Hat ein Mann die Briefmarkensammlung geführt?
2. Wurde die Sammlung vor dem Jahr ca. 1950 angelegt?
3. Hat der Sammler der Sammlung in Briefmarkenfachgeschäften eingekauft?
4. Hat der Sammler bei Briefmarken-Auktionshäusern eingekauft?
5. Liegen die Briefmarken in Vordruckalben vor, d.h. sind die zu sammelnden Briefmarken auf den Albumseiten vorgedruckt?
6. Sind Fotoatteste bzw. Expertisen zu einzelnen Briefmarkenausgaben mit enthalten?
7. War/ist der Sammler Mitglied in einem Briefmarkensammlerverein (gewesen)?
8. Stellte/stellt der Sammler auf nationalen Briefmarkenausstellungen Teile seiner Briefmarken bzw. Karten und Briefe aus?
9. Stellte/stellt der Sammler auf internationalen Briefmarkenausstellungen Teile seiner Briefmarkensammlung aus?

Wenn Sie ca. 4-5 Fragen mit „Ja“ beantworten können handelt es sich um eine Briefmarkensammlung, die höchstwahrscheinlich einen lohnenden Gegenwert darstellt. Bei mehr als 7 „Ja“ zu den voran gestellten Fragen kann fest von einem höheren Wert ausgegangen werden.

Die Briefmarken der Volksrepublik China nehmen insofern eine Sonderstellung ein, als das die Briefmarken bis ca. 1985 vielfach sehr gesucht sind, insbesondere ungestempelte Ausgaben der Kulturrevolution (1966-1976).

Wenden Sie sich bitte an mich, um weitere Informationen über den Wert Ihrer Briefmarken, Karten und Briefe, sowie historischer Ansichtskarten zu erfahren. Rufen Sie mich unter 0611.3757775 in Wiesbaden an. Ich helfe Ihnen sehr gerne.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Hat meine Briefmarken-Sammlung kaum einen Wert? Eine Checkliste! | Wertfauna

Schreibe einen Kommentar