Sepp Herberger – heute ist sein Jubiläum rund

| Keine Kommentare

„Der Ball ist rund“ und „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ Wussten Sie,dass diese beiden Aussprüche von Sepp Herberger stammen? Der Vater aller Trainer, wie viele ihn bezeichneten, trat vor 50 Jahren, am 12. Mai 1964 nach 28 Jahren in der Nationalelf, zurück.

Herberger Bund 1997 Michel 1896 100. Geburtstag

Bund Mi. Nr. 1896

Der Mechaniker und Sportlehrer konnte auf eine Erfolgsgeschichte zurückblicken. 1954 wurde seine Mannschaft Weltmeister. Von insgesamt 172 Länderspielen ging die Nationalelf 100 Mal als Sieger hervor.

Sepp Herbergers Debütanten sind heute selbst bekannte Persönlichkeiten:

Jupp Derwall:
Als Spieler war Jupp 3x im Pokalfinale und als Trainer 1980 Europameister.

Uwe Seeler (Gruppenfoto):
„Mein Hinterkopftor gegen England im Viertelfinale der Fußball WM 1970 in Mexiko wird mich mein Lebtag lang verfolgen.“ Durch sein erzieltes 2:2 gegen England ging Deutschland in die Verlängerung und gewann das Viertelfinale.

 

Herberger Fußball Aufgebot Schrift

Helmut Schön (Gruppenfoto):
Als Trainer erzielte er ebenfalls beachtliche Erfolge: Weltmeister 1974, Vize WM 1966, WM Dritter 1970, Europameister 1972 und Vize EM 1976.

Fritz Walter:
Walter war 18 Jahre in der Nationalmannschaft. In 61 Länderspielen erzielte er 30 Tore.

Quelle: Verrückte Nationalelf von Tom Bender und Ulrich Kühne-Hellmessen

Schreibe einen Kommentar