Wo lebt man im Quadrat?

| Keine Kommentare

Vor ungefähr 430 Jahren hatte man im heutigen Mannheim die „normalen“ Straßennamen satt. Das war einfach nicht mehr zeitgemäß. Ein neues Nummerierungssystem musste her. So kam es, dass aus einem Straßennamen ein Buchstabe wurde. Dieser stand für die Anschrift eines Wohnblocks. Später (1811) kam zu dem Buchstaben noch eine Zahl dazu. (z.B. Quadrat P2)
Dass die Quadrate in Wirklichkeit Rechtecke, Rhomben oder Trapeze waren, kann man – wie sagt man in der Mathematik – vernachlässigen.

Bis heute hat sich Mannheim als Quadrate Stadt gehalten, auch wenn sich viele ständig nur im Kreis drehen.

Quadratestadt Mannheim

BRIEFZENTRUM 61 ma -09.5.14 20
Mannheim Leben im Quadrat

Schreibe einen Kommentar